Kreisliga B2 RE

SV Rot-Weiß Deuten II - SV Lippramsdorf II 4:2(2:1) 02.12.2018 Spieltag Nr. 16

Nach einen starken Beginn der Lippramsdorfer und einen frühen Führungstreffer wurde das Spiel der Lippramsdorfer innerhalb der ersten Halbzeit schwächer. Nach zwei individuellen Fehlern ging Deuten in Führung. Dann zu Beginn der zweiten Halbzeit der nächste Nackenschlag kurz nach Wiederanpfiff pfiff der Schiedsrichter auf Elfmeter für Deuten. Allerdings antwortete Lippramsdorf darauf prompt und verkürzte auf 3:2. Schlussendlich erzielt Deuten nach einer Ecke noch das 4:2. Kurze Zeit später war dann schon Apfiff.

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - TuS Gahlen II 1:2 (1:0) 18.11.2018 Spieltag Nr. 15

Kreisliga B2 RE

ETuS Haltern 2 - SV Lippramsdorf 2 0:6 (0:5) 11.11.2018 Spieltag Nr. 14

Das Spiel war von Beginn an einseitig.

Der ETuS Haltern 2 war optimisch ganz klar unterlegen und kam bis zu einen Abschluss im Spiel zu keiner Torchance. Es war ein Spiel auf ein Tor.

Durch die Tore von Rudnik (12. und 44. Minute), Wessels (28. und 40. Minute) und Bronzel (40.) war die erste Halbzeit schnell entschieden. In der zweiten Halbzeit verwaltete Lippramsdorf nur noch das Ergebnis und erzielte in der 65. wieder durch Bronzel das 6:0.

Eine klare Verbesserung zu der letzten Woche gegen Sickingmühle.

 

 

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf - SV Sickingmühle 0:2 (0:2) 04.11.2018 Spieltag Nr. 13

Leider verlor der SV Lippramsdorf gegen den SV Sickingmühle 0:2.

Beide Seiten bedrängten zu Beginn des Spiels beide Tore. Durch einen abgefälschten Ball ging der Sickingmühle glücklich mit 1:0 in Führung. Die Partie verlief ziemlich ausgeglichen. Auch mehrere gute Chancen vergab der LSV an den starken Torwart des SV Sickingmühle. Durch einen langen Ball der durch die Reihen fiel und glücklich an Stürmer des SV Sickingmühle ging der SVS in Führung.

In der zweiten Halbzeit erspielte sich der LSV dutzende Möglichkeiten, die nicht genutzt wurden. Insgesamt war es aber ein gutes Spiel des LSV.

Kreisliga B2 RE

TuS Sythen - SV Lippramsdorf 3:0 (1:0) 28.10.2018 Spieltag Nr. 12

Ortsderby geht mit 3:0 klar an den TuS Sythen

Die Gastgeber ließen im Spielverlauf nur wenige Chancen zu, allerdings hätte in dieser Situation auch das 1:1 fallen können für den LSV II. Dann hätte das Spiel möglicherweise eine andere Richtung genommen.

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - SV Lembeck II 6:0 (3:0) 21.10.2018 Spieltag Nr. 11

Gegen schwache Lembecker fuhr der SV Lippramsdorf II einen ungefährdeten Sieg ein. Das Spiel verlief nur auf ein Tor. Lembeck hatte in gesamten Spiel nur eine einzige Torchance. Nach einer ziemlich frühen Führung verwaltete Lippramsdorf das Spiel und erspielte sich einige Torchancen. Nach einer gelb-roten Karte für die Gäste in der zweiten Halbzeit war das Spiel noch deutlicher und die Gäste schafften es nicht mal mehr über die Mittellinie. Fast jeder Spieler hatte heute die Chance sich in die Torschützenliste einzutragen.

 

 

Kreisliga B2 RE

Polsum - LSV II 3:1 (1:0) 14.10.2018 Spieltag Nr. 10

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - Dorsten-Hardt II 3:0 (0:0) 07.10.2018 Spieltag Nr. 9

Florian Bronzel gelang ein Doppelpack und Florian Wessels erhöhte kurz vor Schluss noch auf 3:0. Das Team bleibt damit auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliag B.

Kreisliga B2 RE

Schermbeck springt auf Platz eins

Lippramsdorf II verliert erstmals

Lippramsdorf.

Im Spitzenspiel beim Tabellendritten SV Schermbeck II kassierte die Reserve des SV Lippramsdorf am Sonntag die erste Saisonniederlage und verlor dadurch auch die Tabellenführung an ihren Gegner.

Schermbeck II - LSV II 2:1 (0:1) 30.09.2018 Spieltag Nr. 8

"Die Niederlage heute war verdient. Leider haben wir nach der Pause lange gebraucht, um in das Spiel zu finden", resümierte Lippramsdorfs Trainer Michael Hellekamp. Doch zur Pause sah es für die Gäste noch ganz gut aus. Nach einem langen Ball in die Spitze folgte eine halbhohe Flanke vor das Schermbecker Tor. Philipp Rudnik lief in den Strafraum und vollendete per Volleyschuss zur 1:0 Pausenführung für die Gäste (40.). Nach der Halbzeitpause drehte der SV Schermbeck II dann aber binnen vier Minuten das Spiel. Claudius Mertes (49.) und Ismet Kaynak (53.) erzielten die beiden Treffer zur Führung der Gastgeber. Lippramsdorf spielte sich zwar noch Torchancen heraus, der Ausgleich wollte aber nicht mehr fallen.

 

 

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - FC Marl II 2:2(0:1) 23.09.2018 Spieltag Nr. 7

Bei den starken FC Marl II spielte der LSV ein 2:2 ein.

Die Gäste von der Hagenstraße starteten engagiert in die Partie, Lippramsdorf hatte dagegen in der ersten Halbzeit große Abwehrprobleme. Maurice Kral setzte von der linken Seite Benny Spitzer in Szene. In Mittelstürmermanier jagte der Routinier den Ball zum 0:1 (19.) ins Lippramsdorfer Netz. Kurz nach dem Seitenwechsel vernaschte Sptizer seinen Gegenspieler und schlug wieder eiskalt zu (50.). Die Gastgeber allerdings verarbeiteten die Gegentore gut. Christian Brink erzielte in der 67. Minute den Anschlusstreffer nach einer Ecke. Lippramsdorf erhöhte noch einmal die Schlagzahl und erzielte in der 80. Minute schon den Ausgleichstreffer, welcher allerdings wegen vorherigen Handspiel nicht gegeben wurde. Florian Wessels gelang aus dem Gewusel heraus noch den Ausgleich (89.).

Rumpfelf gegen Spitzenreiter ohne Chance

SV Hullern - Lippramsdorf II 1:4 (0:3) 16.09.2018 Spieltag Nr. 6

Der SV Hullern leidete unter vielen Ausfällen und trat nur zu elft an. Gegen den LSV hatte sich nur wenige Chancen. LSV spielte sich viele Chancen im offensiven Bereich, die allerdings nicht konsequent genutzt wurden. Sonst hätte der Halbzeitstand schon höher ausfallen müssen. Nach der Halbzeit befand sich der LSV in einer kleinen Schwächephase, in der der LSV den Gegentreffer kassierte. Viele weitere Chancen im Offensivbereich wurden weiterhin nicht genutzt. Erst in der 90 Minute wurde der endgültige Endstand vom LSV erzielt.

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - SuS Barkenberg 1:0 (1:0) 09.09.2018 Spieltag Nr. 5

Kreisliga B2 RE

SV Altendorf-Ulfkotte II - SV Lippramsdorf II II 1:3(0:1) 02.09.2018 Spieltag Nr. 4

Der Liganeuling wurde in der ersten Minute im Tiefschlaf erschwischt und rannte aber der 1. Minute hinterher. Torschütze war Florian Bronzel. Die Hausherren hatten in der ersten Halbzeit mehrere Ecken und hätten dadurch ausgleichen können. Lippramsdorf hatte gute Chancen aber schaffte es nicht den letzten Pass in die Schnittstelle zu spielen. In Halbzeit zwei versuchten die Altendorfer dann offensiver zu spielen und wurden stärker. Nach individuellem Fehler viel ins Altendorfer Angriffsbemühung allerdings das 0:2; der alte Abstand aber wurde schnell wieder hergestellt und Altendorf verkürzte auf 1:2.

Altendorf warf nun alles nach vorne und fing sich in den letzten Minuten einen Konter (1:3).

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - Blau-Weiß Wulfen II 2:2(0:1) 26.08.2018 Spieltag Nr. 3

Es war am heutigen Sonntag das erwartete schwere Heimspiel gegen Wulfen 2.

Wulfen startete gut, aber war nicht wirklich zwingend. Körperlich teilweise zu robust agierten die Gegener, wofür hier und da eine gelbe Karte zwingend erforderlich gewesen wäre. 

Taktisch diszipliniert und Ballsicher agierten die Wulfener gegen eine Laufstarke, früh pressende Mannschaft aus Lippramsdorf.

Chancen gab es auf beiden Seiten. Doch beide Torhüter wehrten einige Schüsse mit guten Paraden ab oder der Stürmer vergab die Torchance zu leichtfertig.

1 Minute vor der Halbzeit ging Wulfen dann durch Patrick Seibt in Führung. Hannes Roring bediente ihn durch einen Einwurf der glücklich bis zum 5 Meterraum fiel.

Halbzeitstand 0-1

Die erste Halbzeit war Lippramsdorfs Halbzeit und Wulfen war garnicht so zwigend. Der Unparteiische  verwehrte den Wulfeneren ein klaren Elfmeter und die Chance auf 2-0 zu erhöhen.

Ab da an spielte Lippramsdorf druckvoller nach vorne und Wulfen hatte 20 Minuten Probleme ihr eigenes Spiel durch zu setzen. Lippramsdorf kam zu mehreren Chancen, vergaben diese aber am guten Torhüter Christof Spet.

Clever agierte Lippramsdorf beim Ausgleich.

In einer Situation, wo Wulfen mit dem Schiedsrichter haderte und dieser einen Einwurf für Lippramsdorf gab, obwohl es Einwurf für Wulfen war, kassierte Wulfen den Ausgleich zum 1-1. Verdient war der Ausgleich auf jeden Fall.  Keine 5 Minuten später Wulfen nach einer Ecke das zweite Gegentor.

In der zweiten Minute der Nachspielzeit gab es einen zweifelhaften Elfmeter, den Wulfen zum Endstand von 2-2 markierte.

Kreisliga B2 RE

Rot-Weiß Dorsten II - SV Lippramsdorf 2 0:16 (0:11) 19.08.2018 Spieltag Nr. 2

Es dauerte keine fünf Minuten, da lag der LSV 2 bereits mit 2:0 in Führung. Tobias Joemann und Moritz Nunnenkamp brachten die Lippramsdorfer per Doppelschlag in Führung. In der Folge brachten die Dämme der Dorstener komplett. Bis zur Halbzeit schraubte der LSV den Spielstand auf ein unglaubliches 11:0 hoch.

Trotz der aussichtslosen Situation traten die Rot-Weißen dennoch zur zweiten Halbzeit an. Besonders in Torlaune waren Philipp Rudnik und Florian Wessels, die auf sieben beziehungsweise sechs Buden kamen und damit nach zwei Spieltagen die Torschützenliste der B2 anführen. Des Weiteren durfte sich noch Florian Bronzel in die Torschützenliste eintragen.

 

 

Kreisliga B2 RE

SV Lippramsdorf II - SV Rot-Weiß Deuten II 2:0(1:0) 12.08.2018 Spieltag Nr. 1

Nach einer guten Sommerverbereitung, gewinnt die Zweite erwartungsgemäß gegen schwache Gäste aus Deuten 2:0. Ab der ersten Minute brachte Lippramsdorf Deuten unter Druck. Die Mannschaft fand gut ins Spiel und spielte sich zu Anfang schon gute Torchancen aus. Trotzdem hatte Deuten durch einen Fernschuss an die Querlatte eine Chance. Die einzige im ganzen Spiel. In der 33. Spielminute brachte es der LSV endlich zu Stande mit 1:0 in Führung zu gehen. Florian Wessels erzielte das Tor. Unmittelbar nach der Halbzeit fiel der zweite Treffer für den LSV. Ein aufbäumen der Gegner war zu keinen Zeitpunkt erkennbar. Das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können.

Tore: 1:0 Florian Wessels (33.), 2:0 Florian Wessels (49.)

LSV II trennt sich von Dülmen mit 1:1 07.07.2018

Lippramsdorf. Die Kreisliga-B-Fußballer des SV Lippramsdorf haben sich im ersten Testspiel der Vorbereitung mit 1:1 von der DJK SF Dülmen getrennt. Florian Bronzel hatte nach 18 Minuten die Lippramsdorfer in Führung geschossen (Strafstoß). In der 64. Minute glich Alexander Arngold aus. In zwei Wochen steht ein weiterer Test für die Lippramsdorfer an.

Kreisliga B2 RE

Reken III - LSV II 2:1 (1:0) 27.05.2018 Spieltag Nr. 28

Der LSV startete nicht gut in die Partie und Reken nutzte den Vorteil in der Anfangsphase aus. In der achten Spielminute traf Marius Haverloh zum 1:0 für die Gastgeber. In der Folge übernahmen die Lippramsdorfer die Kontrolle und drückten auf den Ausgleich. Dieser wollte aber nicht fallen. Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich erst das gleiche Bild, aber mit einem Unterschied: Jan Husmann nutzte eine Lippramsdorfer Chance und traf zum verdienten Ausgleich (60.). Anschließend tat sich nicht mehr richtig viel in der Partie, doch dann erzielte Jan Holthausen noch den Siegtreffer für den SC Reken III. Damit beendet der SV Lippramsdorf II die Saison auf Platz vier.

______________________________________________________________________

Kreisliga B2 RE

LSV II - Marl II 2:1 (1:0) 21.05.2018 Spieltag Nr. 27

Früh musste der LSV II wegen eines angeblichen Handspiels von Torwart Matthias Meinken außerhalb des Strafraums Rot (5.) verkraften. Trotz Unterzahl setzte der LSV aber gefährliche Konter, kam durch Florian Bronzel zum 1:0 (16.), aber musste per Foulelfmeter den Ausgleich (39.) hinnehmen. Ein Marler sah Gelb/Rot (61.) und Florian Wessels traf zum 2:1 (88.).

______________________________________________________________________

Kreisliga B2 RE

Tus Gahlen II - LSV II 0:2(0:1) 13.05.2018 Spieltag Nr. 26

Beim LSV II war gegenüber dem vergangenen Spieltag eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen, die sich auch in einen verdienten 2:0- Erfolg niederschlug. Dabei brauchte die Homann- Elf die erste Halbzeit um ins Spiel zu finden, Licht und Schatten wechselten sich im Spiel des LSV II ab. Dennoch gelang es Florian Wessels die 1:0- Pausenführung (20.). Die zweite Halbzeit stand ganz im Zeichen der Lippramsdorfer, die den Ball und Gegner beherrschten, nur die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. So dauerte es bis zur 82. Minute, ehe Tobias Joemann zum 2:0 traf.


Kreisliga B2 RE

LSV II - Dorsten-Hardt II 0:2(0:1) 06.05.2018 Spieltag Nr. 25

Es war ein besserer Sommerkick, den die Zweitvertretung des SV Lippramsdorf gegen den SV Dorsten-Hardt II zeigte. Kein Einsatz, keine läuferische Bereitschaft, es fehlte alles. Und dementsprechend enttäuscht war am Ende auch Trainer Michael Homann, der das 0:2 als durchaus verdient bezeichnete. 0:1 hieß es nach 14 Minuten, der LSV II wurde durch diesen Rückstand nicht wachgerüttelt, fand nicht ins Spiel und wurdeim zweiten Abschnitt zwar etwas besser. Aber nach einem Konter mit dem 0:2 (89.) war die Niederlage besiegelt.


Kreisliga B2 RE

LSV II kassiert spätes 1:1

Fußball: Gegen den Tabellenzweiten

Lippramsdorf. Zwei Sonntage hatte der SV Lippramsdorf II in der Fußball-Kreisliga B spielfrei, kam dafür aber beim Tabellenzweiten SV Altendorf am Sonntag gut ins Spiel und mit einem 1:1 nach Hause.

Kreisliga B2 Altendorf - LSV II 1:1 (0:1) Spieltag Nr. 24 29.04.2018

Kurz vor schluss kassierten die Lippramsdorfer am Sonntag den Ausgleich. Aber LSV-Trainer Michael Homann wollte mit dem Ergebnis nicht hadern, da er das Unentschieden als gerecht ansah. Seine Elf ging früh 1:0 (2.) durch Andre Kleine Kappenberg in Führung. Aber danach sah sich die Homann-Elf einem Powerplay der Gastgeber ausgesetzt. Das Team konnte sich aber auf einen bärenstarken Matthias Meinken im Tor verlassen, der die Gastgeber oftmals schier zur Verzweiflung brachte und das 1:0 festhielt. Im Angriff spielte der LSV II seine Möglichkeiten nicht konsequent zu Ende und ließ somit die Chance auf eine höhere Führung aus. In der fünften Minute der Nachspielzeit, als beim LSV II auch die Kräfte ein wenig schwanden, kam der SV Altendorf verdientermaßen zum Ausgleich (1:1). Mit diesem Punktgewinn festigte der SV Lippramsdorf den fünften Tabellenplatz und schaut optimistisch den noch fünf ausstehenden Spielen entgegen.


Kreisliga B2 RE

LSV II - Hullern 2:0 (1:0) 23. Spieltag 08.04.2018

In der 16. Spielminute köpfte Kai Echterhoff einen Eckball ins Tor (1:0). "Wir haben unnötig verloren und hätten in Führung gehen können", sagte Hullerns Trainer Werner Tiedemann, "in Zukunft müssen wir an unserer Effizienz arbeiten". Nach dem Seitenwechsel gelang Moritz Nunnenkamp nach einem Steilpass ein Schuss ins lange Eck (60./2:0). "Wir sind froh, heute gewonnen zu haben. Wir haben die Fehler aus den ersten 45 Minuten angesprochen und waren danach besser im Spiel", sagte LSV-Trainer Michael Homann.


Kreisliga B2 RE

Polsum - LSV II 3:3 (1:2) Spieltag Nr. 22 28.03.2018

"Wir können mit dem Punkt gut leben", sagte LSV-Trainer Michael Homann. So ging sein Team nach einem 0:1 Rückstand dann mit 2:1 in Führung. Florian Wessels traf doppelt (36., 38.). "Dann haben wir das 3:1 aber nicht gemacht", sagte Homann. Die Gastgeber drehten das Spiel und führten bis kurz vor Abpfiff mit 3:2. Dann traf Kappe in der vierten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich (3:3). "Die Stimmung nach dem Treffer war ganz gut", sagte Homann.


Kreisliga B2 RE

LSV II - Schermbeck II 0:0 Spieltag Nr. 21 25.03.2018 

Torlos endete das Duell zwischen dem LSV II un dem SVS II. "Trotz Chancen auf beiden Seiten", sagte Daniel Brormann, der den erkrankten Michael Homann an der Seitenlinie vertrat. "Ein gerechtes Unentschieden".!


Unglückliche Niederlage gegen den Spitzenreiter

Fussball: LSV II nutzt Chancen nicht

Lippramsdorf.

Im Nachholspiel gegen Spitzenreiter Fenerbahce Istanbul Marl hat es der SV Lippramsdorf II am Mittwochabend verpasst, das Titelrennen in der Kreisliga B2 RE noch spannender zu machen.

Kreisliga B2 RE LSV II. - F. Istanbul Marl 1:2 (0:1) Spieltag Nr. 20 21.03.2018

LSV- Trainer Michael Homann bezeichnete die Niederlage als äußerst unglücklich: "Wir hatten die größeren Spielanteile und die besseren Chancen." In der ersten Halbzeit gab es deren zwei für die Gastgeber, doch beide blieben ungenutzt. Marl konnte nur einen - allerdings berechtigten - Foulelfmeter dagegen halten und verwandelte den zum 0:1 (33.). Kurz nach der Pause schien sich das Blatt zu wenden. Ein Gästespieler sah nach einem absichtlichen Handspiel Gelb-Rot (49.) und kurz darauf gelang Moritz Nunnenkamp nach einer Ecke der Ausgleich (54.). Lippramsdorf blieb in Überzahl spielbestimmend und hatte durch Nunnenkamp, Sven Igelbüscher und Kai Echterhoff auch noch gute Chancen. Doch das tor, das machten die Gäste (75.). Marl hat damit wieder vier Punkte Vorsprung auf den SV Altendorf. Der nächste Club, der dann etwas ändern kann, ist am Sonntag der TuS Sythen.


Kreisliga B2 RE

LSV II - VfB Hüls II 5:0 (2:0) Spieltag Nr. 19 18.03.2018

So kann es für den LSV weitergehen - drittes Spiel in acht Tagen und 9 Punkte. Auch gegen den VfB Hüls III setzte sich der LSV II auf einem schwer zu bespielenden Ascheplatz mit gutem Kombinationsspiel souverän durch, sodass das Trainerteam nach den Toren von Daniel Eßling (3./66)., Julian Röer (30.), Tobias Joemann (74.) und Fabian Kleine Kappenberg (82.) mehr als zufrieden war.


Kreisliga B2 RE

Wulfen - LSV II 0:2 (0:0) Spieltag Nr. 18 15.03.2018


Kreisliga B2 RE

Sythen - LSV II 0:2 (0:1) Spieltag Nr. 17 11.03.2018

In der ersten Halbzeit machte der TuS Sythen das Spiel, scheiterte aber durch Jens Bußmann, Tobias Mörth und Andre Nacke an der eigenen Abschlussschwäche, um dem Spiel eine Wende zu geben. Dem LSV II gelang hingegen mit der ersten und einzigen Chance im ersten Durchgang das 1:0 (38.) durch Robin Joemann. Lippramsdorf merkte man die lange Spielpause an, erst mit der zweiten Halbzeit die Elf ball- und kombinationssicherer, während der TuS Sythen verkrampfte und immer mehr die spielerische Linie verlor. Als dann nach einem Foulelfmeter, den man geben kann, wiederum durch Joemann das 2:0 (58.) fiel, war die Partie entschieden.


Sieg im letzten Testspiel! 11.02.2018

Die Zweite Mannschaft schlug im letzten Spiel vor dem Rückrundenstart den SC Marl-Hamm 46/79 e.V. mit 3:2. Für den LSV begann das Spiel gut, Kapitän Kai Echterhoff brachte seine Farbe bereits in der 5.Minute in Führung. Danach überzeugte die Homann-Elf mit einer guten Defensivordnung und ließ keine großen Chancen zu und schaffte vorne immer wieder Entlastung. Nach der Pause brauchte der LSV etwas um wieder ins Spiel zu finden und lag plötzlich durch zwei ärgerliche Gegentore 2:1 hinten. Die Mannschaft zeigte sich keinesfalls geschockt und erzwung den 2:2 Ausgleichstreffer. Anschließend wollte der LSV mehr. Florian Bronzel nutzte die letzte Chance des Spiels nach feinem Zuspiel von Julian Röer und erzielte den 3:2 Siegtreffer.


Zweite gewinnt Turnier in Wulfen! 10.02.2018

Die zweite Mannschaft gewann das Hallenturnier des 1.SC Blau Weiss Wulfen 1920 2 am 10.02.2018! Im Finale schlug der LSV den Gastgeber mit 5:1. Andre Kleine Kappenberg wurde zum Spieler des Turniers gewählt!


Testspiel gegen SV Lembeck II

Lembeck II - LSV II 3:1 (3:1) 03.02.2018

Die Kreisliga-B-Fußballer des SV Lippramsdorf II haben ihren Test am Samstag mit 1:3 verloren. "Wir haben den Anfang verschlafen", sagte LSV-Trainer Michael Homann. Dementsprechend schnell habe sein Team mit 0:3 in Rückstand (20.) gelegen. Julian Stevermüer gelang noch vor der Halbzeit mit einem Elfmeter der Anschlusstreffer (36.). In der zweiten Halbzeit "waren wir das spielbestimmende Team", sagte Homann, "auch wenn wir nicht mehr viele Chancen herausgespielt haben." So sei es für die Lippramsdorfer eine gute Trainingseinheit gegen das Team aus der Kreisliga B gewesen. In knapp zwei Wochen kämpft das Team von Homann dann wieder in der Liga um Punkte: Dann steht das Nachholspiel gegen BW Wulfen II an.


Testspiel gegen TSV Raesfeld II

TSV Raesfeld II- LSV II 1:7 (1:5) 28.01.2018

Gegen die Reserve des TSV hatte der LSV II keine Probleme. Nach einem lupenreinen Hattrick von Andre Kleine Kappenberg führten die Gäste schon nach einer halben Stunde 3:0. Noch vor der Pause erhöhten Julian Röer und Andre Springweiler. In der 43. Minute gelang Raesfeld der Ehrentreffer. Nach der Pause stellten Philipp Rudnik und wiederum Springweiler den Endstand her. 


LSV-Zweite wird Zweiter

Lippramsdorf zeigte, was nach schwachen Start noch möglich ist. 

Lippramsdorf

Als einzige heimische Mannschaft hielt die zweite Mannschaft des SV Lippramsdorf am vergangenen Samstag beim VR-Bank-Cup des SC Reken die Halterner Fahne hoch - und das sehr erfolgreich.

In der Vorrunde hatten die Lippramsdorfer noch das Glück des Tüchtigten auf ihrer Seite. Gegen A-Ligist SuS Hervest-Dorsten startete der LSV II mit einer knappen 0:1 Niederlage ins Turnier und auch gegen den SC Reken II hatte die Mannschaft von Trainer Michael Homann mit 1:2 das Nachsehen. Erst im dritten Spiel gab es mit einem 2:0 Sieg über die DJK Dülmen das erste Erfolgserlebnis, doch das sollte zum Weiterkommen reichen. Als besserer Gruppendritter der Vorrundengruppen B und C zogen die Lippramsdorfer ins Viertelfinale ein. In einem torreichen Spiel schalteten sie dort den SC Reken I mit 6:5 aus und erreichten die Runde der letzten Vier. Auch hier hieß der Gegner wieder Reken, doch auch die dritte Mannschaft des Gastgebers konnte den LSV II nicht stoppen. Mit einem 4:2 Erfolg löste das Homann-Team das Finalticket und traf im Endspiel auf Adler Weseke. Dieses Duell wurde erst im Neunmeterschießen entschieden. 7:6 hieß es am Ende für die Adler, doch mit Platz zwei durfte der LSV ebenfalls zufrieden sein.


Kreisliga B2 RE

LSV II - Sickingmühler SV 4:0 (1:0) Spieltag Nr. 16 07.12.2017

Von einem schweren Spiel sprach LSV-Trainer Michael Homann. In der ersten Hälfte taten sich die Gastgeber gegen die Kick-and-Rush-Tatik der Gäste enorm schwer. "Wir standen hinten nicht richtig sicher bei langen Bällen", erklärte der Trainer. Und nach vorne gelangen nur wenige gute Angriffe. Ein Glück, dass ein solcher in der 14. Minute sein Ziel fand. Philipp Rudnik traf.

Nach der Pause macht der LSV dann aber all das, was vor der Pause oft noch schief ging, um einiges besser. Die Gastgeber gewannen mehr Spielkontrolle und konnten sich so Torchance um Torchance herausspielen. Florian Bronzel (55.), Bastian Denter (70.) und Tobias Joemann (73.) trafen zum verdienten Endstand.


Kreisliga B2 RE

LSV II - SC Reken III 2:0 (1:0) Spieltag Nr. 15 19.11.2017

"Es war keine Schönspielerei, eher ein Kampfspiel", urteilte LSV-Trainer Michael Homann nach dem 2:0 Erfolg seiner Mannschaft über die dritte Mannschaft des SC Reken. Es war ein Duell auf Augenhöhe, was von vielen Duellen im Mittelfeld, jedoch von wenig Torchancen auf beiden Seiten, geprägt war. Der SC Reken vergab in der 43. Minute die Chance zur Führung, als Torhüter Matthias Meinken einen unberechtigten Elfmeter mit einer Glanzparade hielt. Deshalb dauerte es bis in die Schlussphase, bis das erste Tor fiel. Daniel Eßling verwandelte, einen Foulelfmeter zur Führung der Hausherren. Für die Entscheidung sorgte dann aber Andre Kleine Kappenberg, der drei Minuten vor Ende der Begegnung zum 2:0 Endstand einnetzte.


Kreisliga B2 RE

FC Marl II - LSV II 1:2 (0:0) Spieltag Nr. 14 12.11.2017

In einem ausgeglichenen Spiel tat sich auf beiden Seiten nicht viel. Ein Foulelfmeter brachte die Gäste dann aber in Führung (55.). Daniel Essling verwandelte. Kurz darauf musste die Reserve des LSV dann aber einen unglücklichen Gegentreffer nach einem Freistoß hinnehmen (68.). Der Lucky- Punch gelang schließlich Lukas Hardegen, der einen Pfosten-Abpraller abstaubte.

 

 


Kreisliga B2 RE

LSV II - Gahlen II 2:0 (1:0) Spieltag Nr. 13 05.11.2017

Die Lippramsdorfer von Trainer Michael Homann kam gut in die Partie. Philipp Rudnik eröffnete die Partie in der achten Spielminute mit seinem Treffer zum 1:0. Im zweiten Spielabschnitt drängten die Lippramsdorfer auf den zweiten Treffer, der die Entscheidung bedeuten würde In der 60. Minute war es dann soweit: Lippramsdorfs Toptorjäger Julian Röer schlug gegen Gahlen am Sonntag erneut zu. Anschließend ließen die Hausherren hinten nichts mehr anbrennen, ließen bei ihren Kontern aber auch die nötige Konsequenz vermissen.


Kreisliga B2 RE

Dorsten-Hardt II - LSV II 2:2 (0:0) Spieltag Nr. 12 29.10.2017

In der ersten Spielhälfte zeigten sich die Gäste gut eingestellt, in der zweiten Halbzeit war der LSV dann auch offensiv gefährlich: Julian Röer sorgte mit einem Doppelschlag für ein komfortables 2:0 aus Lippramsdorfer Sicht (60., 65). Doch die Hausherren ließen den Kopf nicht hängen: Samy Mertens traf in der 78. Minute zum Anschluss. Dann war Dorsten-Hardt alles nach vorne und Daniel Hennebach erzielt noch den Ausgleich (86.).

 

 


Kreisliga B2 RE

LSV II - SV Altendorf 0:1 (0:1) Spieltag Nr. 11 22.10.2017

Da wäre mehr drin gewesen. Gegen den Aufstiegskandidaten SV Altendorf bestimmte die Reserve des LSV das Spiel. Nur zwei Chancen ließ die Mannschaft von Trainer Michael Homann im gesamten Spiel zu und hatte genug Möglichkeiten, die Begegnung zu gewinnen. Allein Julian Röer, Florian Bronzel und Ander Kleine Kappenberg hatten hundertprozentige Gelegenheiten, die Führung zu erzielen. Oft waren die Latte oder der Pfosten im Weg.

Der einzige Fehler, den der LSV machte, führte dann zum 0:1. Einen Fehlpass im Spielaufbau nutzten die Gäste aus, indem sie ihren Torjäger Christian Konstanczak steil schickten. Der traf aus 25 Metern über den etwas zu weit vor seinem Tor stehenden Matthias Meinken hinweg zum goldenen Tor. "So ist das meistens im Fußball", klagte Homann, "wenn du oben stehst, hast du einfach das Glück auf deiner Seite. Wir hätten aber mindestens einen Punkt verdient gehabt."

 

 


Kreisliga B2 RE

Marl-Hüls II - LSV II 2:10 Spieltag Nr. 10 15.10.2017

Noch zählen die Tore und Punkte für den LSV II, aber es kann sein, dass in den nächsten Tagen alles auf Null gesetzt wird. Sollte Marl-Hüls auch die Zweite abmelden. Aber davon ließ sich der LSV II im Vorfeld nicht beeindrucken, spielte sein Spiel, führte früh durch Moritz Nunnenkamp (2.), aber die Gastgeber konterten - 1:1 (9.). Doch auch davon ließen sich die Gäste nicht beirren, zogen das Tempo an und legten bis zur Pause ein 7:1 durch Julian Röer (19.), Tobias Joemann (26.), Florian Bronzel und einem lupenreinen Hattrick von Röer (30./44./45.) vor. Nach dem Wechsel war das Homann-Team spielbestimmend, traf wiederum durch Röer (57.), Bronzel (60.) und nochmals Röer zum 1:10 (62.). Den Schlusspunkt setzten die Gastgeber mit dem 2:10 (75.), auch weil der LSV das Tempo aus dem Spiel nahmen.


Kreisliga B2 RE

LSV II - TuS III 2:2 (2:1) Spieltag Nr. 9 08.10.2017

Es war kein gutes Ortsderby. Durch die Witterung mussten die Teams auf den ungeliebten Ascheplatz in Lippramsdorf ausweichen. Aber dennoch begann die Partie mit einem Paukenschlag. Mit Toren von Julian Röer (4.) und Florian Bronzel (5.) schienen die Platzherren sofort die Zeichen auf Sieg stellen zu wollen. Doch nach dieser frühen Führung war die ganze spielerische Herrlichkeit der Platzherren auch vorbei.

Der TuS III wurde gleichwertig, kämpfte gegen die LSV-Spielfreude und der LSV machten die Halterner zudem auch noch durch unnötige Eckbälle und Freistöße stark. So war das 2:1 (26.) durch Vrangjel Frasheri folgerichtig. Der LSV II tat nun zu wenig, um das Spiel wieder in seine Bahnen zu lenken, un der TuS drängte auf den Ausgleich, der dann auch nicht unverdient in der 88. Minute durch den TuS-Torjäger Shalyar Ismail, fiel. Ein gerechtes Endergebnis in einem Spiel, das auch beide hätten gewinnen können.


Kreisliga B2 RE

Haltern 

In einem spannenden und hitzigen Ortsderby behielt der SV Hullern am Ende mit 2:1 zwar glücklich, aber dennoch verdient die Oberhand.

SV Hullern - LSV II 2:1 (1:0) Spieltag Nr. 8 01.10.2017

In der ersten Halbzeit dominierte der SV Hullern, beherrschte das Spiel und der LSV II brauchte gut 20 Minuten um ins Spiel zu finden. Doch dann wurde es ein gutes und ausgeglichenes Ortsderby mit einem 1:0 (15.) Pausenstand durch Bilal Saado für die Platzherren. Die hatten aus ihren Möglichkeiten eigentlich zu wenig gemacht. Nach dem Wechsel wurde der LSV II stärker, erspielte sich Tormöglichkeiten, ohne diese konsequent zu nutzen. Überraschend dann durch einen 25m- Freistoß vielmehr das 2:0 (75.) - Philipp Oligmüller. Hullern wollte das Spiel jetzt ruhig nach Hause schaukeln, tat nicht mehr wie nötig, Lippramsdorf hatte sich noch nicht aufgegeben. Folgerichtig auch das 2:1 (88.) durch Julian Röer. Nun wurden es noch hektische 5 Minuten - der LSV II drückte auf den Ausgleich, reklamierte auch einen Handelfmeter, den man hätte auch pfeifen können, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb stumm, sodass der HSV als glücklicher, aber nicht unverdienter Sieger den Platz verließ.

 

 


Kreisliga B2 RE

LSV II - SV Schermbeck II 4:0 Spieltag Nr. 7 24.09.2017

In der ersten Halbzeit tat sich der SV Lippramsdorf II noch schwer gegen den Tabellenachten, es fehlten Tempo, Spielwitz und der Drang zum Tor. Der LSV II kontrollierte zwar das Spielgeschehen, aber Torchancen waren Mangelware. Das änderte sich aber nach dem Wechsel. Zuerst rissen die Gäste das Spiel an sich, doch nach gut 50 Minuten übernahm wieder LSV II das Kommando auf dem Platz. Nach dem 1:0 (50.) durch Daniel Eßling waren auch Tempo und Spielwitz auf LSV-Seite, was sich dann auch in den Toren durch Andre Springweiler (68./77.) und Philip Rudnik (76.)  zum 4:0 niederschlug. Zum Ende des Spiels wurde die Gegenwehr der Gäste geringer, die nur mit elf Spielern angereist waren.

 

 


Kreisliga B2 RE

VfB Hüls II - LSV II 0:7 (0:2) Spieltag Nr. 6 17.09.2017

Vor dem Anpfiff war das Spiel für LSV-Trainer Michael Homann schwer einzuschätzen. Aber seine Elf war von Beginn an wach, spielte mit Tempo und legte auch früh zwei Tore zum 2:0 durch Julian Röer (5./12.) vor. Das machte das Spiel für den LSV II auch in der Folge leichter. In Halbzeit eins spielte die Elf aber die Angriffe oftmals nicht aus, wirkte im Angriff unkonzentriert, sonst wäre das Spiel schon zur Pause entschieden gewesen. 

Aber nach dem Wechsel wurde es besser, es war eine merkliche Leistungssteigerung gegenüber den ersten Spielen zu erkennen und als Lukas Hardegen (54.) und Florian Wessels (69.) auf 4:0 erhöhten, war der Wiederstand der Gastgeber auch dahin. Der LSV II hielt den Druck auf das Tor des VfB Hüls II weiterhin hoch und kam so auch verdient zu den Toren durch Moritz Nunnenkamp (74.), wiederum Wessels und Andre Springweiler (90.) zum auch in der Höhe verdienten 7:0. 

 

 


Kreisliga B2 RE

Istanbul Marl - LSV II 3:2 Spieltag Nr. 4 03.09.2017

Julian Röer schoss den LSV mit einem Doppelpack zur Pause in Front (20./31.). Doch in der zweiten Halbzeit wurde es dann hitzig. Nur drei Minuten nach der Pause kamen die Marler zum Anschlusstreffer. In der Folge ließen sich die Lippramsdorfer von den vielen Reklamationen und Spielunterbrechungen der hausherren verunsichern. In der 65. Minute fällte Schiedsrichter Rudolf Ruschin eine, aus Lippramsdorfer Sicht, vollkommen unberechtigte Entscheidung. Er sprach der Heimmannschaft einen Elfmeter zu, der sicher verwandelt wurde (65.). In der 72. Spielminute drehten die Gastgeber das Spiel und erzielten den 3:2 Endstand.


Kreisliga B2 RE

Lippramsdorf II - Wulfen II 4:1 (1:1) Spieltag Nr. 2 20.08.2017

Gegen die Reserve der Wulfener taten sich die Lippramsdorfer in der ersten Hälfte schwer. Zwar konnte der LSV durch Florian Wessels in Führung gehen (26.), doch fast postwendend kassierten sie auch schon den Ausgleich in der 33. Spielminute. Die zweite Halbzeit wurde dann besser. In der 60. Minute brachte Philipp Rudnik die Hausherren erneut in Führung, welche Lukas Hardegen (81.) und erneut Wessels (83.) per Doppelschlag in die Höhe schraubten. "Aufgrund unserer Leistung in der zweiten Halbzeit ist der Sieg verdient", bilanzierte Lippramsdorfs Trainer Michael Homann nach der Begegnung.


Kreisliga B2 RE

Sickingmühle vs LSV II 3:3 (2:0) Spieltag Nr. 1 13.08.2017

Der SV Lippramsdorf II kam zum Saisonauftakt schwer ins Spiel. Sickingmühle machte das Spiel, der LSV II kam nicht in die Zweikämpfe und lag zur Pause mit 0:2 (12./38.) zurück. Nach dem Wechsel kam der LSV besser ins Spiel und auch in die Zweikämpfe; Julian Röer brachte mit einem Hattrick seine Farben 3:2 (52./59./63.) in Führung. In der Nachspielzeit brachte ein Handelfmeter das 3:3 (90+4).